• gooding-banner
    • Dabei sein und Spenden. Info im Flyer
  • Aug
    2017

    CVJM Jungschar Sommerfreizeit 2017

    Mittwoch, 16. August 2017

    Endlich war es soweit, die Sommerfreizeit des CVJM Linkenheim stand vor der Tür, das uns in diesem Jahr auf ein Campgelände nach Waldhambach in der Pfalz führte. Nachdem die Leiter freitags schon anreisten, um die Zelte aufzubauen und alles vorzubereiten, kamen samstags ab 14 Uhr dann mit spannender Vorfreude die Kinder an. Zuerst gab es ein Leiter-Kennenlernspiel und beim Einführungsabend präsentierten zwei sehr talentierte Mitarbeiter ein Theaterstück zum Freizeitthema „Detektive“. Am nächsten Tag begann dann der ganz normale Wahnsinn… Neben dem leckeren Essen und allem, was ein gelungenes Zeltcamp ausmacht, gab es einen Gottesdienst, ein Waldgeländespiel, Workshops und einen Lagerfeuerabend mit der legendären „Fritz, Franz, Emil Geschichte“ und vielen bekannten Liedern. Zu den Programm-Highlights der Freizeit gehörten  der Galaabend, der Boys- & Girls Day, die Tageswanderung, das Detektivtraining um am nächsten Tag einen Fall zu lösen, der Überfall, das Spiel „Schlag den Leiter“ und natürlich unser Talentabend, bei dem die Kinder uns zeigten, welch vielseitige Begabungen in ihnen stecken. Nicht zu vergessen unsere Andachtsreihe „Krimis in der Bibel“, aus der wir viele neue Erkenntnisse ziehen konnten. Die Jungscharfreizeit 2017 – wir sind dankbar für eine sehr schöne gemeinsame Zeit mit einer super Gemeinschaft unter Kindern und Mitarbeitern.

    Jul
    2017

    Weltrekord geschafft!

    Dienstag, 11. Juli 2017

    Beim diesjährigen Badentreff wurde nicht nur ein Weltrekord gebrochen, auch die Zahlen der Teilnehmer waren rekordverdächtig.

    Mit über 110 Jugendlichen aus Linkenheim-Hochstetten schlugen der CVJM Linkenheim, CVJM Hochstetten und die FEG Hochstetten ihre Zelte in Karlsdorf-Neuthard auf.
    Am Freitagabend machten sich die rund 1200 Badentreffler auf den Weg zur Altenbürghalle in der das ganze Wochenende über Gottesdienste und Seminare stattfanden.

    Das Moderatoren-Team Nicolas Willimsky, aus unseren eigenen Reihen und Anki Kieninger eröffneten den Badentreff unter dem Motto: „Beherzt“

    Die Baden-Band machte dem Namen „Lobpreis“ alle Ehre und riss selbst in den letzten Reihen die Leute von ihren Plätzen um ausgelassen mitzusingen und zu tanzen. Predigerin Tilly begleitete uns mit ihren Andachten durch das Wochenende. Sie erreichte mit ihrer witzigen und trotzdem andächtigen Art die Herzen aller Teilnehmer.

    Um 22 Uhr startete das legendär-traditionelle Moonlight-Volleyball, das sowohl für alle Sportbegeisterten ein Highlight war, als auch für kreative Fanclubs, die ihre Mannschaften kräftig unterstützten.

    Samstags (alle um ein paar Stunden Schlaf beraubt, aber immer noch bester Stimmung) startete nach Input, Seminaren und Workshops um 17 Uhr die lang ersehnte Zeltplatzaktion, der Höhepunkt eines jeden Badentreffs… und in diesem Jahr sollten Rekorde gebrochen werden! Ein Team aus dem CVJM Linkenheim organisierte alles Nötige.

    Die Zeugen bis hin zum Bürgermeister des Ortes und sogar die Presse konnten sie für sich begeistern. Der Rekord im 50m Crowd surfing lag derzeit bei 2 Minuten und 5.8 Sekunden.

    Nach dem ersten Probedurchlauf waren alle bester Zuversicht. Doch als es dann zum ersten von 3 richtigen Versuchen ging, war der Schock groß als der Crowd Surfer plötzlich in der Menge verschwand und auf den Boden fiel.
    Nichtsdestotrotz ließen sich Crowd Surfer sowie die begeisterten Teilnehmer ihre Hoffnungen nicht nehmen und in bester Stimmung ging es in die 2.  Runde. Mit einem überragenden Ergebnis: Stolz können wir uns mit 1 Minuten und 37 Sekunden als neue Crowd surfing Weltmeister betiteln.

    Nach einem ebenfalls sehr gelungen Abend mit Lobpreis, Input, der Lebensgeschichte des „ziemlich besten Schurken“ und einer Talentshow, feierten wir am Sonntagmorgen als Abschluss einen Gottesdienst. Das Wort „feiern“ spielte dabei eine große Rolle. Nichts konnte die Badentreffler aufhalten beim Lobpreis nach vorne zu stürmen und Gemeinschaft untereinander und mit Gott zu haben.

    Alles in allem war der Badentreff wie jedes Jahr einfach ein Ereignis, dass man erlebt haben muss und es kaum abwarten kann bis wieder ein Jahr um ist.

    Jun
    2017

    „Servicekraft gefunden !“

    Donnerstag, 29. Juni 2017

    Im Gottesdienst anlässlich unseres „Plätzlefestes“ auf dem Platz des CVJM Linkenheim, haben wir zum Thema „Dienen“ von Salome Zeitler gehört: „Es geht nicht darum, die ganze Welt zu retten, sondern viel nachhaltiger und wichtiger ist es, die Menschen um uns in den Blick zu nehmen: Menschen kennenzulernen, ihre Macken auszuhalten. Denn das, was wir für andere tun, prägt und verändert Menschen. Gott hat uns viele Gaben gegeben – das ist der Schlüssel dazu, dass wir selbst anderen dienen können. Dazu brauchen wir Leidenschaft, Passion, Wertschätzung und Zuneigung…“

    Das haben wir dann beim Mittagessen gleich in die Tat umgesetzt: Die Besucher der älteren Generation mussten ihr Essen nicht an der Theke holen, sondern wurden von unseren „Servicekräften“ an den Tischen bedient. Aber auch alle anderen Besucher konnten sich an den kulinarischen Köstlichkeiten erfreuen oder einfach mit Anderen das Ambiente auf dem „Plätzle“ genießen. Auch in diesem Jahr ließen sich viele Kinder aus Linkenheim-Hochstetten von den interessanten und kostenlosen Angeboten begeistern, die unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bestens betreuten: Hüpfburg, XXL-Leinwand-malen und Kinderschminken waren für die Kleinsten die Highlights. Einige Kinder haben dabei „Lust auf noch mehr CVJM“ bekommen und informierten sich am Info-Stand über die Jungscharangebote. Beim Bogenschießen, Kistenstapeln und Hoverboard fahren hat sich auch so mancher Erwachsene heran getraut.

    Eine coole Sache fand am Nachmittag mit dem Probedurchlauf für den Weltrekordversuch beim „Crowd Surfing“ statt, den der CVJM Linkenheim auf dem „Badentreff“ Anfang Juli starten will. (Badentreff = Jugendtreffen von über 1.000 Jugendlichen des CVJM Baden) Ein großer Teil der Besucher ließ sich begeistern und beteiligte sich. Den Abschluss des Festes bildete um 17.00 Uhr das Spiel Deutschland-Kamerun des Confed-Cups.

    Es war mal wieder  ein toller Tag mit unserer „CVJM-family“ und vielen netten Gästen auf dem „Plätzle“. Wir bedanken uns herzlich bei allen Helferinnen & Helfern und für die vielen Kuchen- und Salatspenden: Ihr habt das Fest mit eurer Hilfe nachhaltig bereichert.

    Weitere Bilder in der Foto-Galerie

     

     

     

    Jun
    2017

    Countdown läuft … am Sonntag ist Plätzlefest

    Donnerstag, 22. Juni 2017

    Wir starten am Sonntag  um 10.30 Uhr mit dem „Gottesdienst im Grünen“, bei dem uns der Posaunenchor und die CVJM-Jugendband „Coronet“ begleiten.

    Salome Zeitler, ehemalige Jugendmitarbeiterin des CVJM-Linkenheim, hält die Predigt zum Thema „Servicekraft gesucht“

    … und gerne wollen wir dann beim anschließenden Mittagessen – passend zum Thema – die Besucher der „älteren Generation“ an den Tischen bedienen.

    Gemeinsam beginnen wir den Gottesdienst, dann werden sich die Kinder im CVJM-Haus zum Kindergottesdienst treffen.

     

    Kulinarisch können sich unsere Gäste freuen auf:

    Zwiebelsteak, Wurst, Pommes, vegetarische Nudel-Gemüse-Pfanne, Schafskäse, Salatteller,

    Crêpes, Popcorn, Kaffee und Kuchen, Eiskaffee, Slush-Eis, kalte Getränke…

     

    Das Angebot für Kinder und Jugendliche reicht von der Hüpfburg für die Jüngsten, über Kinderschminken,

    gemeinsam an der XXL-Leinwand kreativ werden, Kisten stapeln

    bis hin zum Probedurchlauf für einen Weltrekordversuch… lasst euch überraschen und seid dabei!

     

    Der Tag wird um 17.00 Uhr mit dem „Public Viewing“ Deutschland – Kamerun ausklingen.

     

     

    SPIRIT meets Plätzlefest – BEACHPARTY

    Am Samstagabend ab 19.00 Uhr – für Jugendliche ab 14 Jahre

     

    Musik * Palmen * Pool * Bar * Slush-Eis * Grillen (Grillgut bitte selbst mitbringen)

     

    Jun
    2017

    Plätzlefest

    Donnerstag, 8. Juni 2017

    Mai
    2017

    CVJM-Fahrrad-Home Run

    Montag, 29. Mai 2017

    Hä? Wo sind wir?

    Diese Frage stellten sich am vergangenen Donnerstag wohl die 25 Jugendlichen, die an unserem Fahrrad-Home-Run teilgenommen haben.

    Früh morgens wurde sich mit Fahrrad und Vesper am CVJM-Häusle getroffen.
    In fünf Gruppen aufgeteilt wurden die Teilnehmer in einem Radius von knapp 70 Kilometern von Linkenheim entfernt mit ihrem Fahrrad ausgesetzt. Damit keiner wusste, wohin es eigentlich wirklich ging, bekam jeder auf der Hinfahrt eine Augenklappe aufgesetzt…außer der Fahrer natürlich!

    „Wo sind wir?“
    „Keine Ahnung, aber gute Reise!“

    Mitten auf einem Waldweg, oder in einem kleinen Örtchen stand man also mit seinem Fahrrad da.
    Ohne zu wissen, wo man ist, ohne Orientierung und selbstverständlich auch ohne Google.
    Die Gruppe, die als erstes wieder daheim in Linkenheim ist gewinnt – so lautete die Aufgabe.

    Also wurde kräftig in die Pedale getreten, nach dem Weg gefragt und selbstverständlich auch mal Pause gemacht. Nach 4 Stunden und 43 Minuten hatte es die erste Gruppe tatsächlich geschafft, den Weg zurück in die Heimat zu finden.
    Dort wurde dann gepicknickt und auf die anderen Gruppen gewartet. Eine Gruppe kam deutlich später als alle anderen an, was allerdings auch verständlich war: Die Gruppe war in Hagenau in Frankreich ausgesetzt worden. Da soll es mit der Verständigung und der Orientierung gleich nochmal ein bisschen schwieriger sein – haben wir uns sagen lassen.

    Wir sind happy, dass Ihr so viel Spaß an der Aktion hattet und freuen uns schon auf das nächste Mal!

    Apr
    2017

    Der 1.Mai beginnt beim CVJM Linkenheim

    Freitag, 28. April 2017

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Das Anmeldeformular für die Erziehungsberechtigten bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren findet ihr im Anhang

    Anhänge zu diesem Beitrag

    • Anmeldeformular 1. Mai (vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document, 205 KB)
    Mrz
    2017

    Durch 27 Neueintritte über 200 Vereinsmitglieder

    Donnerstag, 16. März 2017

    CVJM Linkenheim wählt neuen 1. Vorsitzenden

    In ihrer Begrüßung versprach Stefanie Lang einen besonderen Abend. „Es endet eine Ära und es beginnt eine Neue“, betonte das Vorstandsmitglied des CVJM Linkenheim. Stefanie Lang freute sich über den Besuch von fast 70 Mitgliedern bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung im vollbesetzten CVJM-Haus. Es standen die Vorstandswahlen aber auch die Neufassung der Vereinssatzung und die Veränderung der Mitgliedsbeiträge auf der Tagesordnung.

    Die 1. Vorsitzende des CVJM Linkenheim, Christine Ratzel, berichtete aus dem vergangenen Vereinsjahr: „Bei uns war so viel in Bewegung, das kann man gar nicht alles erwähnen“, begann sie ihren Rückblick. Die Mitglieder wurden im Vorfeld schriftlich über das vergangene Vereinsjahr informiert. Christine Ratzel beschränkte sich daher auf einige markante Punkte. Ein Ereignis war das Mitarbeiterwochenende in Sechselberg mit über 50 Teilnehmern. Es ging um die „Identifikation mit dem Verein“ und es entstanden viele gute Ideen, die im Laufe des Jahres umgesetzt wurden. Eine davon war die Neugestaltung des CVJM-Plätzlefestes im Sommer, mit einem tollen Zuspruch aus der Bevölkerung und einer „Kino-Aktion“ für junge Leute. Ein zentraler Punkt im Vereinsleben ist „LiMiT“. Dies ist der 14-tägige Treffpunkt für Mitarbeiter und alle am Verein interessierten Menschen. Auch im Mitarbeiterbereich gibt es immer wieder Veränderungen. So teilen sich jetzt sechs junge Leute die Verantwortung im Jungscharbereich. Beim alljährlichen Vorstandswochenende war ein Themenschwerpunkt die Weiterentwicklung der Junge-Erwachsenen-Arbeit. Eine Dauerherausforderung bleibt die Finanzierung der Jugendreferentenstelle im CVJM Linkenheim. Die 1. Vorsitzende bedankte sich bei den vielen Spendern und stellte fest, dass trotzdem noch eine finanzielle Lücke klafft. „Heute gebe ich meinen letzten Bericht als Vorsitzende des Vereins ab, es ist einfach Zeit, die Verantwortung weiter zu geben“. Christine Ratzel wird nach 12 Jahren an der Vereinsspitze jetzt in anderen Bereichen des CVJM mitarbeiten. Zum Ende ihrer Amtszeit konnte sie noch das 200. Vereinsmitglied aufnehmen. Allein im letzten Jahr traten 27 neue Mitglieder dem Verein bei. Kassierer Markus Ritz stellte die finanzielle Situation des CVJM dar. Auch er betonte, dass die Finanzierung der Jugendreferentenstelle immer wieder eine Herausforderung ist.

    Die Mitgliederversammlung fasste einstimmig die Satzung des Vereins neu. Ein Grund dafür, war die personelle Erweiterung des Vorstandes. Statt acht sind jetzt zehn Positionen zu besetzen. Vor den anstehenden Neuwahlen wurde Christine Ratzel als 1. Vorsitzende verabschiedet. „Du hinterlässt eine Lücke im Vorstand! Es tut gut zu wissen, dass du uns an anderer Stelle weiterhin als Mitarbeiterin unterstützt“, erklärte Vorstandsmitglied Ute Zimmermann. Mit Geschenken und donnerndem Applaus, dankte die Versammlung der scheidenden Vorsitzenden. Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Gunter Jenne einstimmig zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Auch Michael Scheib und Ute Zimmermann, beide als 2. Vorsitzende, Markus Ritz als Kassier und Carl Gerlach als Schriftführer bekamen alle Stimmen der Versammlung. Als Beisitzer wurden Stefanie Lang, Rouven Burgert, Max Döring, Nicolas Willimsky und David Bär einstimmig gewählt. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Wir haben eine gute Mischung im Vorstandsteam“, erklärte der neue Vorsitzende Gunter Jenne auch im Hinblick auf die vier neuen, jungen Vorstandsmitglieder. Er stellte kurz die Planungen des CVJM für dieses Jahr vor. Die positive Entwicklung im Verein soll fortgesetzt werden und eine wachsende und lebendige Gemeinschaft bleiben. Schwerpunkte werden die Neukonzeption der Arbeit mit jungen Erwachsenen sein und das Wirken in den Ort. „Unsere engagierten Mitarbeiter, unser Jugendreferent Joachim Zeitler, die Unterstützung durch die aktiven Mitglieder und die enge Verbundenheit mit der Evang. Kirchengemeinde werden unsere verlässlichen Eckpfeiler sein“, betonte der neue Vorsitzende.

    Mrz
    2017

    Kidsgames am 01.04.2017

    Dienstag, 14. März 2017

    Mrz
    2017

    Herzliche Einladung zur Vernissage der Fotowerkstatt am 12.03.2017

    Sonntag, 5. März 2017

    Seit einem Jahr gibt es sie nun schon „go(o)d moments – Die Fotowerkstatt“ eine abwechslungsreiche Zeit liegt hinter uns. Action, Tropfen, Porträts, Bewegung waren unsere Themen. Wir haben unsere Kamera besser verstehen gelernt und tolle Fotos gemacht.  Das möchten wir mit euch teilen, unsere Fotos werden im ev. Gemeindehaus Linkenheim ausgestellt. Nimm dir die Zeit, komm vorbei und schau dir die Ausstellung an.  Genieß die Momente die wir festgehalten haben, ganz alltägliches, in jedem Foto etwas entdecken.

    Wir freuen uns dich bei unserer Vernissage zu begrüßen. Das ist eine tolle Möglichkeit ins Gespräch zu kommen und uns von der Fotowerkstatt kennen zu lernen.

    Herzliche Einladung zur Vernissage im Rahmen des Gottesdienstes im  ev.Gemeindehaus am 12.03.2017 um 10Uhr, anschließender Sektempfang mit Häppchen.