Willkommen am Wasserwerk

Jesus sagt: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. (Matthäus 11, 28 nach Luther 2017) Erquicken ist ein altes Wort, es bedeutet neu beleben und erfrischen.

In unserem alltäglichen Leben gibt es Dinge, die uns Kraft kosten und Lasten, die wir mit uns herumtragen. Genau hier lädt uns Jesus ein, zu ihm zu kommen und uns neu beleben zu lassen. Um das Wort erquicken besser greifen zu können lade ich dich ein, dir die zwei folgenden Szenarien vor Augen zu rufen:

Szenario 1: Stell dir vor, du stehst jetzt nicht hier am Wasserwerk, sondern an einem Brunnen. Es ist ein warmer Tag und du lässt dir eiskaltes Wasser über die Arme laufen. Dann füllst du deine beiden Handflächen mit Wasser und befeuchtest und erfrischt damit dein Gesicht. Vielleicht pumpst du auch noch ein paar mal und streckst dabei deine Füße unter das Wasser. So wie das Wasser dich erfrischt, will auch Jesus dich neu beleben, wenn du müde und träge geworden bist.

Szenario 2: Gott will dich nicht nur von außen erfrischen, sondern auch von innen. Er will deinen Durst stillen und dir das geben, was du brauchst. In Psalm 23 lesen wir, dass Gott uns voll einschenkt.?Stell dir also vor es ist Hochsommer und du kommst an einem besonders heißen Tag ausgedürstet nach Hause. Du öffnest deinen Kühlschrank und gönnst dir Glas, voll mit deinem eiskalten Lieblingsgetränk. Kannst du dir vorstellen, wie sehr das deinen Durst in dieser Situation befriedigt? Und Jesus sagt dir zu, dass er nicht nur deinen irdischen Durst stillen will. Er bietet dir auch lebendiges Wasser an, damit deine inneren Bedürfnisse gestillt werden. Damit kannst du ganz in der Gewissheit ruhen, für die Ewigkeit versorgt zu sein.? Jesus sagt: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. ?(Matthäus 11, 28 nach Luther 2017)

Diese Erquickung kannst du dir immer dann, wenn du es brauchst bei Jesus abholen.

Menü