CVJM LinkenheimJugendkreise

GfG-Wohnwoche im CVJM-Häusle im Juni 2015

Vom Sonntag, 14.06. bis Freitag, 19.06.2015 haben wir Mädels vom GfG („Girls for God“ oder „God for Girls“) eine Woche lang zusammen im Häusle des CVJM Linkenheim gewohnt. Wir hatten schon lange darauf gewartet (ein ganzes Jahr lang) und diese Woche deshalb so richtig ausgekostet.
Das Häusle war in dieser Zeit unsere Heimat. Heimat bedeutet für uns Gemeinschaft und Vertrautheit, ein Ort, an dem man sich wohlfühlt, Spaß hat und auch zur Ruhe kommen kann. Letzteres kam natürlich ein wenig zu kurz ;-), da wir die kurze Zeit, die wir zusammen hatten, voll genießen konnten.
Unsere Tage sahen in etwa so aus:
Zwischen 6 Uhr und 8 Uhr morgens klingelten die Wecker fast aller Mädels. Ein kurzer Gang ins Bad und in die Küche, und dann ab zur Bahn (und dann zur Schule bzw. Uni oder Arbeit).
Frühestens zur Mittagszeit waren die ersten Ankömmlinge wieder im Häusle.
Wir nutzten die Sonnenstunden draußen und verbrachten einige Abende mit Volleyball spielen, was riesig Spaß machte. Wenn das Wetter mal nicht so gut war, nutzten wir die Zeit, um gemeinsam Tischspiele zu spielen, zum Reden oder einfach um zu entspannen.
Madeleine erzählte davon, dass sie einmal in der Schule sogar sagte „Ich fahr jetzt nach Hause“, und damit das CVJM-Haus meinte. CVJM Linkenheim bedeutet für uns Heimat, hier fühlen wir uns wohl und angenommen.
So eine Woche schweißt zusammen, wir hatten viel Zeit um miteinander zu reden und lernten uns gegenseitig sowie unsere unterschiedlichen Tagesabläufe noch ein Stück besser kennen.
Unser Alltag beinhaltete unter anderem Geburtstag (Michelle wurde am Montag 17 ), Training, Besprechungen, Orchester, Jungschar, Schule, Arbeit, Uni, Kochen, Putzen!, Lernen, Sport, Film schauen, Spielen… Es war immer noch Alltag, jede ging ihren Tätigkeiten nach und hatte ihren mehr oder weniger geregelten Wochenablauf. Deswegen waren die Abende gemeinsam umso kostbarer.
Wir danken Gott für die Bewahrung und die vielen kleinen Momente, die unsere Wohnwoche so einzigartig und cool gemacht haben.
Es war eine mega schöne Zeit mit viel Gemeinschaft, genialem, jeden Abend von zwei ande-ren gekochtem Essen und gaaanz viel Spaß!

Die Mädels vom GFG  :-)

2GfG 3GfG 4GfG 7GfG

Was ist Heimat für mich ?
Bekannte Wirkungsstätte – neue Herausforderung: Herzlich willkommen, Joachim Zeitler!

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü